WIM Werkzeugverwaltung – Technische Informationen

WIM beinhaltet immer ein Client-Server-basiertes stationäres Modul und optional für den mobilen Einsatz das Modul WIM mobile. WIM mobile besteht aus einer Datenbank-basierten mobilen Lösung und einer Synchronisation zum zentralen System.

WIM stationär
BasisClient-Server-Lösung.
Client BetriebssystemWINDOWS 7, 8.1, 10, 2008, 2012 R2
Client VirtualisierungCitrix, RDP.
DatenbankSybase SQL Anywhere 16 unter Windows oder Linux, Oracle, MS SQL-Server möglich.
BerechtigungBenutzer zugeordnet zu Benutzergruppen, Berechtigung Schreiben/Lesen über die Benutzergruppe, für alle Erfassungsmasken und Reports.
Anzahl BenutzerBeliebig.
DokumentenverwaltungBeliebige Dokumenttypen einsetzbar (PDF, Excel, Word, JPG, TIFF…).
SpeicherungSpeicherung in einer Datenbank.
PreviewEntsprechend der Verfügbarkeit auf dem Client-System.
WIM mobil – einsatzbereit jederzeit und überall
BasisWebbasierte Lösung für Information und alle Buchungsfunktionen
GeräteFür Smartphones, Tablets und Industriegeräte
SystemBetriebssystemunabhängig für alle gängigen Browser
WIM stationär und mobil
Auto-IDFür WIM empfehlen wir unbedingt den Einsatz von Auto-ID in Form von RFID-Tags und/oder Barcode.
RFIDHF-Tags 13,56 mHz ist hier unsere Empfehlung, Metall-geeignet und normale Ausführung, UHF-Tags bedingt geeignet.
BarcodeNeutrale Etiketten (Handelsware), Etikettenqualität Typenschildgeeignet,
Schutzfolie etc.
Kombinierter Einsatz, RFID/Barcode möglich
ReportgestaltungAnpassung und Erweiterung über Sybase Infomaker. Analytische Applikation