31.8.2009 Werkzeugverwaltung WIM mit neuen Funktionen

f+s software stattet sein erfolgreiches Werkzeugverwaltungssystem WIM mit neuen Funktionen aus. So können jetzt neben Werkzeug, Inventar und Maschinen auch mobile Läger, Fahrzeuge und Werkstattwagen mit Standardausrüstungen und Bypack erfasst werden.

Im Rahmen der Disposition (Ein- und Auschecken von Werkzeugen, Arbeitsmaterialien etc.) lassen sich nun auch Reservierungen durchführen und erwartete Rückgabedaten eingeben. Damit lässt sich der Einsatz der Arbeitsmaterialien besser planen und die Verfügbarkeit sichern.

Weitere zusätzliche Funktionen sind:
  • Verwaltung auch von Kleinteilen und Verbrauchsmaterialien
  • Erweiterter Funktionsumfang durch Stücklisten und Werkzeugsätzen
  • Zentrale Verwaltung von Prüfungsvorschriften mit Erst- und Folgeprüfung, ggf. mehrerer Prüfungen je Werkzeug, Inventar (ASU/TÜV)
  • Dokumentenverwaltung mit verbesserter Vorschaufunktion und Unterstützung aller gängigen Dateiformate
  • Werkzeughaupt- und Untergruppen für eine systematische Strukturierung Ihrer Daten


Weitere Informationen rund um WIM finden Sie bei uns unter dem Menüpunkt "Werkzeugverwaltung".

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen auch persönlich zur Verfügung.
Kontaktieren Sie uns!