mFM ist unsere PDA-basierte Lösung für eine umfassende Bearbeitung von Aufgaben im Bereich des Facility-Managements. Das System ermöglicht dezentrale, barcodegestützte Verwaltung unterschiedlicher Tätigkeiten. Durch Integration zu den zentralen Systemen ERP und CAFM (computer-aided Facility-Management) erübrigen sich eine Reihe von Bearbeitungsfunktionen. Die Leit- und Steuerfunktionen werden elektronisch abgebildet und damit deutlich flexibler - gleichzeitig erhöht sich die Aktualität der Informationen.

Primäre Zielsetzung bei der Entwicklung waren:
  • Ortsunabhängige und schnelle Übermittlung von Auftragsdaten
    zwischen den ausführenden Mitarbeitern und den Servicestationen,
  • Effiziente papierlose Arbeitsweise mit hohem Automationsgrad.

In mFM sind folgende Module abgebildet:
  • Wartung und Inspektion
  • Inventarerfassung und Inventur
  • Neuaufnahme von Objekten
  • Inspektions- und Reinigungskontrolle
  • Erfassung von Messwerten und Zählerständen
  • Kontrollrundgänge im Bereich Wachschutz
  • Zeit- und Anwesenheitserfassung im Kundenobjekt

  Die Infrastruktur des mFM ist auf eine mehrstufige Synchronisation ausgerichtet. Die Kommunikation mit den zentralen Systemen ERP und CAFM erfolgt über die Integration in das zentrale Modul mFM-zentral. Mit diesem Modul werden die Aufgaben u. Tätigkeiten den einzelnen Mitarbeitern zugeordnet. Über die Synchronisation von iAnywhere werden diese Aufgaben und Tätigkeiten über eine Direkt- oder über eine, im entfernten Objekt installierte DB-Instanz, auf die entsprechenden PDA’s transferiert, und gleichzeitig die mobil geänderten und die neuen Daten in mFM zentral aktualisiert. Eine überwiegend barcodegestützte Erfassung vereinfacht die Bearbeitung und führt zu einer erhöhten Dokumentationssicherheit.

 

Die Technologie mFM basiert auf
  • Windows Mobile 2002 und folgende Versionen (Entwicklungsbasis PowerBuilder)
  • Datenbank iAnywhere, für mFM-zentral und PDA’s
  • Integration zu Fremdsystemen über XML, Datenbanksynchronisation oder ASCII